Consulting

"Murmel die Murmel" nimmt Fahrt auf

"Murmel die Murmel" nimmt Fahrt auf

Liebe Leser,

 

gemeinsam mit meinem Geschäftspartner Ingo Kirschner von www.metall-technik-kirschner.de habe ich die Corona Auszeit genutzt und eine neuartige Attraktion „Murmel die Murmel“ entwickelt. Es handelt sich hierbei um eine optimale „Spielattraktion“ für alle Freizeit- und Tourismusdestinationen. Die Besucher kaufen an einem Holzmurmelverkaufsautomat eine bedruckte Holzmurmel und können hiermit verschiedene Spiele absolvieren. Folgende Punkte haben wir bei der Entwicklung berücksichtigt:

 

  • Die Anlage ist 100% wetterfest und kann nahezu überall aufgestellt werden, da sie auch nur eine geringe Grundfläche benötigt
  • Die Anlage benötigt keinen Strom und ist klimaneutral
  • Die Gäste und Kinder müssen selbst aktiv und kreativ werden, um die Holzmurmelspiele nutzen zu können
  • Es ist keinerlei Personaleinsatz notwendig
  • Die Holzmurmel sind nicht nur „Spielzeug“ sondern auch Souvenir, Andenken und Sammelobjekt
  • Die Anlagen können fortlaufend erweitert werden
  • Die Anlage erwirtschaftet einen nachhaltigen Gewinn
  • 24/7 Kundenservice durch unser Team

 

Die erste Resonanz ist großartig und wir konnten schon einige Kunden und deren Gäste begeistern.

 

Sofern Ihr ebenfalls Interesse an „Murmel die Murmel“ habt, meldet Euch gerne umgehend bei uns.

 

Mehr Infos: www.freizeitpark-consulting.de/murmel-die-murmel/

 

Viele Spaß beim Murmeln!

 

Abfahrt!NRW! – Folge 19 Online – www.abfahrt.nrw

Abfahrt!NRW! – Folge 19 Online – www.abfahrt.nrw

Liebe Leser,

diese Woche ist eine spezielle Podcast Folge Online gegangen. In einem Selbstversuch habe ich die Wasserskianlage in Duisburg Wedau getestet. Hört Euch an, welche tolle Attraktion Mitten in Duisburg auf Euch wartet und warum ich noch eine Woche später Muskelkater habe.

Also bleibt uns gewogen und hört weiter fleißig unseren Podcast. 

Solltet Ihr Wünsche, Anregungen oder Ideen haben, meldet Euch auch gerne direkt hier bei Freizeitpark Consulting oder unter info@freizeitpark-consulting.de

 Wir freuen uns über Feedback und Ideen.

 Reinhören lohnt sich.

 Mehr Infos und Hörerlebnis unter www.abfahrt.nrw oder in allen gängigen Portalen (Spotify, Deezer etc.)

 Feedback zum Podcast gerne direkt an info@abfahrt.nrw

 Und Infos und Tickets zur Wasserskianlage Wedau bekommt Ihr unter www.wasserski-wedau.de/

 Abfahrt!NRW!

Abfhart!NRW! – Folge 18 Online – www.abfahrt.nrw

Abfhart!NRW! – Folge 18 Online – www.abfahrt.nrw

Liebe Leser,

Euer Traum wird Wirklichkeit. Endlich kann man Mario Kart in der realen Welt spielen. Die innovative Funattraktion BattleKart hat in Köln eröffnet.

Vor ca. drei Jahre erfuhr ich von BattleKart und besuchte die erste Anlage in Belgien. Ich war sofort fasziniert und beeindruckt. Dementsprechend habe ich alle Hebel in Bewegung gesetzt und zusammen mit ein paar Branchenkollegen diese tolle Attraktion nach Köln geholt. Das System ist wirklich genial. Man fährt ohne Helm und ohne VR Brille in einer dunklen leeren Halle auf einer projizierten Fläche mit einem höchstmodernen Rimo Elektrokart. Der Spielspaß steht hierbei im Vordergrund. Als Spieler kann man verschiedene „Gadgets“ einsammeln und seine Kontrahenten, zum Beispiel mit einer Rakete, stoppen. Das Zusammenspiel aus Rimo Elektrokart, Beamern, Sensoren, projizierter Strecke und Bildschirm im Kart ist zwar kaum zu verstehen, aber funktioniert einwandfrei.

Hier ist 1000% Spielspaß garantiert.

Martin und ich durften die Attraktion in Köln live vor Ort testen. Hört Euch diese Folge an und lasst Euch viele spannende Infos erzählen.

 Also bleibt uns gewogen und hört weiter fleißig unseren Podcast.

 Solltet Ihr Wünsche, Anregungen oder Ideen haben, meldet Euch auch gerne direkt hier bei Freizeitpark Consulting oder unter info@freizeitpark-consulting.de

 Wir freuen uns über Feedback und Ideen.

 Reinhören lohnt sich.

 Mehr Infos und Hörerlebnis unter www.abfahrt.nrw oder in allen gängigen Portalen (Spotify, Deezer etc.)

 Feedback zum Podcast gerne direkt an info@abfahrt.nrw

 Und Infos und Tickets zu BattleKart Köln bekommt Ihr unter https://koeln.battlekart.com/

Alle Infos zu den Elektrokarts unter www.rimo-germany.com/

Abfahrt!NRW!

Abfhart!NRW! – Folge 17 Online – www.abfahrt.nrw

Abfhart!NRW! – Folge 17 Online – www.abfahrt.nrw

Liebe Leser,

 

heute geht eine ganz besondere Podcast Folge Online. Zusammen mit Martin Lind habe ich das Schokoladenmuseum in Köln besucht und Herrn Klaus Schopen (Leitung Marketing & Kommunikation) vor Ort live interviewt. Hört Euch diese tolle Interviewfolge an und lasst Euch viele spannende Insiderinfos zum Schokoladenmuseum in Köln von Klaus Schopen erzählen.

 

Also bleibt uns gewogen und hört weiter fleißig unseren Podcast.

 

Solltet Ihr Wünsche, Anregungen oder Ideen haben, meldet Euch auch gerne direkt hier bei Freizeitpark Consulting oder unter info@freizeitpark-consulting.de

 

Wir freuen uns über Feedback und Ideen.

 

Reinhören lohnt sich.

 

Mehr Infos und Hörerlebnis unter www.abfahrt.nrw oder in allen gängigen Portalen (Spotify, Deezer etc.)

 

Feedback zum Podcast gerne direkt an info@abfahrt.nrw

 

Und Infos und Tickets zum Schokoladenmuseum bekommt Ihr unter www.schokoladenmuseum.de

 

Abfahrt!NRW!

Abfhart!NRW! – Folge 16 Online – www.abfahrt.nrw

Abfhart!NRW! – Folge 16 Online – www.abfahrt.nrw

Liebe Leser,

 

seit einigen Monaten ist mein erster eigener Podcast nun Online. Zusammen mit Martin Lind liefere ich einmal die Woche, immer mittwochs, ultimative Ausflugs- und Geheimtipps.

 

Seit diesem Mittwoch (25.08.2021) sind nun schon 16 Folgen Online. Wir sind stolz und glücklich, dass unser Podcast so gut angenommen wird und wir so viele Hörer wöchentlich mit unseren Ausflugstipps begeistern können. In der aktuellen Folge stellen wir Euch den Aquapark Oberhausen vor.

 

In den nächsten Folgen werden wir Euch so tolle Attraktionen wie das Schokoladenmuseum in Köln oder BattleKart Köln vorstellen können.

 

Also bleibt uns gewogen und hört weiter fleißig unseren Podcast.

 

Solltet Ihr Wünsche, Anregungen oder Ideen haben, meldet Euch auch gerne direkt hier bei Freizeitpark Consulting oder unter info@freizeitpark-consulting.de

 

Wir freuen uns über Feedback und Ideen.

 

Reinhören lohnt sich.

 

Mehr Infos und Hörerlebnis unter www.abfahrt.nrw oder in allen gängigen Portalen (Spotify, Deezer etc.)

 

Feedback zum Podcast gerne direkt an info@abfahrt.nrw

 

Abfahrt!NRW!

Neu: Abfhart!NRW! Mein erster eigener Podcast ist Online – www.abfahrt.nrw

Liebe Leser,

 

seit einigen Wochen ist mein erster eigener Podcast Online. Zusammen mit Martin Lind liefere ich einmal die Woche, immer mittwochs, ultimative Ausflugs- und Geheimtipps.

 

Kurzbeschreibung des Podcasts:

 

Werdet zum Helden Eurer Familie! Martin Lind und Fabian Richter, zwei absolute Freizeitexperten, stellen Euch jede Woche die besten und innovativsten Ausflugsziele in NRW und rund um NRW vor. Verpasst nicht die ultimativen Insider- und Geheimtipps, die Martin und Fabian Euch jede Woche liefern. Alles garniert mit einer Prise Humor und spannenden Anekdoten aus über 20 Jahren lebendiger Berufserfahrung in diversen Freizeitattraktionen.

 

Reinhören lohnt sich.

 

Mehr Infos und Hörerlebnis unter www.abfahrt.nrw oder in allen gängigen Portalen (Spotify, Deezer etc.)

 

Feedback zum Podcast gerne direkt an info@abfahrt.nrw

 

Abfahrt!NRW!

Neuer Trend: Temporäre "Pop up Freizeitparks" – Düsselland in Düsseldorf

Neuer Trend: Temporäre "Pop up Freizeitparks" – Düsselland in Düsseldorf

Liebe Leser,

 

die Corona Beschränkungen erfordern Kreativität. Insbesondere von Schaustellerunternehmen. Durch die Absage von allen Großveranstaltungen bis 31.08.2020 ist ihnen quasi die Existenzgrundlage entzogen. Da parallel zum Verbot von Groß- und Kirmesveranstaltungen, Freizeitparks unter Auflagen die Öffnung wieder gestattet worden ist, bietet sich hier eine Lösungsvariante an: Die Gründung von temporären „Pop Up Freizeitparks“, welche dann mit Kirmesfahrgeschäften und Buden von Schaustellern ausgestattet werden.

 

Dies läuft wie folgt ab. Es finden sich verschiedenen Schausteller mit ihren Geschäften auf einem großen Fest- oder Messeplatz zusammen. Sie bauen dort Ihre Geschäfte auf und umzäunen das ganze Areal. Um das Areal zu betreten, muss der Gast ein Online Ticket buchen und hierfür Eintritt zahlen. Somit ist der Zugang zur Fläche begrenzt und der Veranstalter behält einen Überblick über die Besucherzahl. Eine Überfüllung kann somit ausgeschlossen und die Wahrung des Mindestabstandes zu jeder Zeit gewährleistet werden. Ähnlich wie in einem Freizeitpark und definitiv anders als auf einer gewöhnlichen Kirmes. Gleichzeitig wird für das Areal ein Hygieneschutzkonzept erstellt, so dass die regional gültige Corona Schutzverordnung erfüllt werden kann. Und schon steht dem Freizeitpark (Kirmes) Vergnügen nichts mehr im Wege.

 

Eine erste große Veranstaltung dieser Art wird das Düsselland https://duesselland.de/ auf dem Messegelände in Düsseldorf. Unter der Leitung von Schaustellerlegende Oscar Bruch wird hier ein großer temporärer Freizeitpark auf dem Messeparkplatz errichtet. Teilnehmen sollen auch diverse Großfahrgeschäfte wie zum Beispiel die Alpina Bahn, das Bellevue Riesenrad oder einer Wildwasserbahn. Ab dem 26. Juni soll es los gehen. Die Veranstaltung ist vorerst bis zum 26. Juli geplant. Der temporärer Freizeitpark auf dem Düsseldorfer Messegelände ist als kleiner Ersatz für die abgesagte Rheinkirmes gedacht.

 

Der Eintrittspreis beträgt 8 Euro an Wochentagen und 10 Euro am Wochenende.

 

Alle Infos findet man direkt auf der Homepage duesselland.de/

 

Viel Spaß beim nächsten Freizeitparkbesuch!

Wiedereröffnung der Freizeitparks – Rückblick Pfingsten 2020

Wiedereröffnung der Freizeitparks – Rückblick Pfingsten 2020

Liebe Leser,

 

auf Grund der Corona Beschränkungen waren die meisten Freizeitparks in Deutschland und den Niederlanden noch bis Mitte Mai 2020 geschlossen. Als großes Widereröffnungsdatum wurde von den meisten Freizeitparks der 29.05.2020 ins Visier genommen. Somit wurde sichergestellt, dass das in normalen Jahren durchaus besucherstarke Pfingstwochenende, als besucherstarkes Testwochenende, genutzt werden konnte. Am heutigen Dienstag nach Pfingsten ist es nun Zeit ein kurzes Fazit zu ziehen.

 

Im großen und ganzen ist die Wiedereröffnung der Freizeitparks sehr gut gelungen. Nahezu alle Freizeitparks haben ihre Besucherkapazitäten massiv reduziert. Mindestens um 50%, teilweise sogar noch deutlicher. In den einzelnen Parks war hierdurch immer genug freie Flächen zu finden und der Abstand konnte somit optimal eingehalten werden. Auch die vielfältig eingeführten Vorreservierungen in Form von Online Tickets wurden von den Besuchern gut angenommen. Die nahezu in allen Parks angewandten Maßnahmen, wie zum Beispiel eine Maskenpflicht in Indoor Attraktionen, deutliche Abstandsmarkierungen in allen Warteschlangen, Verzicht auf Shows, Intensivierung der Reinigungsintervalle etc. haben zudem zu einem positiven Gelingen beigetragen. Eine von mir durchgeführte und nicht repräsentative Umfrage unter den Freizeitparkbesuchern des ersten Pfingstwochenendes hat ergeben, dass die Besucher sich sehr gut betreut und vor allem sicher gefühlt haben.

 

Ich selbst habe am Pfingstmontag den Freizeitpark Toverland in den Niederlanden besucht und kann dies nur bestätigen. Von der unkomplizierten Online Buchung, bis hin zur Umsetzung vor Ort, haben alle Abläufe reibungslos funktioniert. Zudem war der Park angenehm gefüllt. Es gab keine langen Wartezeiten und das Abstandsgebot konnte immer und überall gewahrt werden. Besonders positiv sind mir die vielen Desinfektionsmöglichkeiten im ganzen Park aufgefallen. Darüber hinaus wurde sogar ein angepasster Parkplan gedruckt und ausgegeben. In diesem Parkplan waren alle Veränderungen und temporäre Einbahnstraßenregelungen extra markiert.

 

Ebenso lief die Information im Vorfeld vorbildlich ab. Alle Corona Maßnahmen und Verhaltensregeln wurden vorab per Email verschickt. Gleichermaßen gab es auch vor Ort eine Vielzahl an Hinweisschildern.

 

Zusätzlich war in dem von mir besuchten Park das Gästeverhalten sehr positiv. Nahezu alle Gäste haben sich an die Vorgaben und Verhaltensregeln gehalten. Insbesondere in den Warteschlangen wurde der Mindestabstand beachtet und eingehalten.

 

Demnach kann ich nur sagen: Das erste richtige „Freizeitpark Wochenende“ in Deutschland und den Niederlanden ist weitestgehend geglückt. Ein Freizeitparkbesuch kann auch zu Corona Zeiten Spaß machen. Durch die begrenzten Besucherkapazitäten kann der Tag zudem gar etwas entspannter ablaufen, als sonst in der Hauptsaison üblich. Insbesondere die Online Vorbuchungen und die begrenzten Besucherkapazitäten könnten eine Veränderung sein, die sich auch in die Zeit nach Corona übertragen könnte.

 

Viel Spaß beim nächsten Freizeitparkbesuch!

Erstellung eines Corona Schutzkonzeptes, Hygienekonzeptes und einer Corona Gefährdungsbeurteilung

Erstellung eines Corona Schutzkonzeptes, Hygienekonzeptes und einer Corona Gefährdungsbeurteilung

Auf Grund der Entwicklungen der Corona Pandemie in den letzten Wochen und Monaten hat die Thematik des Besucher- und Mitarbeiterschutzes immer mehr an Bedeutung gewonnen. Die Möglichkeit Betriebe der Freizeit- und Eventbranche zu öffnen ist zwar in einigen Bundesländern schon wieder gegeben, allerdings ist dies an strenge Auflagen gebunden.

Jeder Betreiber der seine Attraktion, seinen Park, sein Fahrgeschäft oder auch seine Veranstaltung wieder eröffnen möchte, muss beim zuständigen Gesundheitsamt ein Corona Schutzkonzept einreichen. Nur, sofern dieses Konzept genehmigt wird, ist die Wideraufnahme des Betriebes möglich.

Da ich in den letzten Wochen einige Corona Schutzkonzepte erstellt habe und die Corona Schutzverordnungen der einzelnen Bundesländer fortlaufend studiere, erstelle ich gerne für Ihren Betrieb (egal ob Schaustellerbetrieb, Freizeitpark, Indoor Attraktion o.ä.) eine Hygienekonzept und die von den Behörden geforderte Corona-Gefährdungsbeurteilung. Nur durch das Einreichen dieser Dokumente erteilt Ihnen das jeweils zuständige Gesundheitsamt die Erlaubnis zur Wiederaufnahme Ihres Betriebes.

Je nachdem wann und in welcher Form wieder Volksfeste und Kirmesveranstaltungen stattfinden, ist davon auszugehen, dass von den einzelnen Betrieben ebenfalls solche Unterlagen gefordert werden könnten. Von daher kann es nur hilfreich sein, diese Unterlagen rechtzeitig zur Verfügung zu haben. Zudem sorgen Sie hiermit für den optimalen Schutz Ihrer Mitarbeiter. Ich unterstütze Sie allerdings nicht nur bei der Erstellung der Unterlagen, sondern auch bei der Umsetzung und der fortlaufenden Verbesserung und Anpassung an die Realität in der Praxis. Ich lasse Sie nicht alleine.

Für mich stehen praktikable Lösungen, die für alle Gäste und Mitarbeiter nachvollziehbar und umsetzbar sind, ganz klar im Vordergrund. Sie gewinnen mit mir einen lösungsorientierten Berater der die Belange Ihres Unternehmens berücksichtigt.

Mit Sicherheit viel Spaß!